Nettelbeckplatz

Der Nettelbeckplatz ist für viele nicht der Platz zum Verweilen, aber wenn man sich die Zeit nimmt und einfach mal sitzt und beobachtet, ist es ein sehr interessanter Platz. Mittlerweile hat sich diese Ecke zu einem Geheimtipp gemausert. Vom Nettelbeckplatz aus lassen sich viele coole Locations fußläufig entdecken. Das Krematorium Wedding, was nun als silent green Kulturquartier existiert, das ehemalige Stadtbad Wedding (bereits abgerissen – auf Google Streetview noch zu sehen mit dem größten Tape Art Gemälde der Welt) in der Gerichtstraße hat viele interessante Dinge zu entdecken, besonders die fabrik23 mit den vielen Künstlern und Start-ups.